Date: 23-04-2021
23. April

Das in der guten Erde aber sind die, welche in einem redlichen und guten Herzen das Wort, nachdem sie es gehört haben, bewahren und Frucht bringen mit Aushar­ren.

Lukas 8:15

Jeder, der ein Opfernder sein will, muss notwendigerweise sanftmütig, demütig, lernbegierig sein, sonst wird er bald vom Weg abkommen. Auch muss er lernen, durch die Gnade des Herrn in Geduld zu wachsen, weil es gewiss Geduld erfor­dert, uns selbst zu verleugnen und zuweilen Ungerechtigkeit über uns ergehen zu lassen, wenn dies nicht verhindert werden kann, ohne dass des Herrn Sache oder solche, die sein sind, dadurch leiden. Auch bedingt es das Wachstum in brüderlicher Liebe und, kurz gesagt, die Entwicklung des ganzen Willens Gottes in unserem Herzen und Leben; vor allem aber muss ein großes und reiches Maß von Liebe erreicht werden, ehe wir un­ser irdisches Werk des Opferns vollendet haben.